Auszeit im Kloster
         Auszeit im Kloster

4 Tage im Kloster Fünfbrunnen

Neue Energie tanken durch Ruhe und Stille

In unserer hektischen Zeit mit vielen Reizüber­flutungen fühlt man sich oft erschöpft, ausgelaugt, ausgebrannt, leer….. .

 

Wer aber erschöpft ist, wird un­zu­frie­den, verliert seine Krea­tivität, spürt sich selbst nicht mehr. Wie steht es um unsere seelischen Ener­gien? Wie kann ich neue Kraft schöpfen? Wie finde ich wieder den Zugang zu meinen inneren Quellen und bringe sie wieder zum sprudeln?

 



In einem viertägigen gemeinsamen Auf­enthalt an einem Ort der Stille möchte ich Ihnen durch ge­­führte Medita­tionen, Licht­meditationen und Kreativem Tanz Möglichkeiten aufzeigen wieder in Kontakt mit der inneren Quelle zu kommen.

Auf geführten Wanderungen im Naturpark Ouer rund um das Kloster schöpfen wir neue Kraft. Schweigezeiten geben Ihnen die Gelegenheit zum Rückzug und der Beschäftigung mit dem inneren Selbst.



Diese Reise zur inneren Quelle bieten wir im Kloster Fünfbrunnen an. Das Kloster wurde 1903 von den deutschen Herz-Jesu-Priestern als Noviziat gegründet. Es liegt im Norden Luxemburgs nahe bei Ulfingen und Asselborn.

Durch die zahl­reichen Quellen trug dieser Ort die Be­zeichnung “Cinq­fontaines“, den die Herz-Jesu-Priester mit „Fünfbrunnen“ übersetzten und gleichzeitig in Ver­bindung mit den Heiligen Fünf  Wunden Christi brachten. 

 

 

 

 

 

 

 

 Das 4-tägige Seminar im Juli beinhaltet zusätzlich ein Wildkräuterseminar:

Für unsere Vorfahren waren Wildkräuter Nahrung und Medizin zugleich. Früher wurde dieses traditionelle Wissen ganz selbstverständlich von Generation zu Generation weitergegeben. Heute weiß kaum noch jemand etwas mit den Pflanzen am Wegesrand anzufangen und “Unkräuter“ wie Brennnessel, Giersch und Löwenzahn sind in den meisten Gärten unerwünscht. Feinschmecker jedoch schätzen diese würzigen Pflanzen und bereiten daraus köstliche Gerichte. In diesem Seminar entdecken Sie das traditionelle Wissen über vertraute und weniger bekannte Kräuter mit Gabi Tautges (Heilpraktikerin und PTA) neu. Sie lernen Heilkräuter zu bestimmen und von unbekömmlichen oder giftigen Kräutern zu unterscheiden. Ferner lernen Sie wie man die Heilkräuter zu Tees, Salben und Tinkturen verarbeiten kann. Auf ausgedehnten Spaziergängen durchstreifen wir Felder, Wiesen und Wälder rund ums Kloster auf der Suche nach essbaren „Unkräutern“. Diese Wildpflanzen sind sehr nährstoffreich und gesund. Sie sind besonders reich an so genannten sekundären Pflanzenstoffen und anderen bioaktiven Substanzen und wahre Vitamin- und Mineralienschätze. Aus diesem Geschenk der Schöpfung wird die Klosterköchin  uns dann Delikatessen zaubern .

 

 

 

 

 

 

 

Termine und Kosten

 

 

 

11.-14.Mai 2017                         4 Tage 380€

29.Juni-02.Juli 2017                     

14.-17.September 2017          

 

Im Preis sind die Seminarkosten, die Unterkunft im Einzelzimmer und Verpflegung (Vollpension) enthalten. Die Abfahrt in Friedrichweiler erfolgt um 8.00 Uhr, Rückfahrt vom Kloster jeweils am letzten Tag nach dem Mittagessen.

 

Anreise auf eigene Kosten!



 

 

 

 

 

 

 

 

Meditationswochenende

In diesem Seminar möchten wir Ihnen ver­mitteln, wie Sie durch Meditation und Yoga in eine innere Ruhe und Ausgeglichenheit kommen. Bei einem 3-tägigen gemeinsamen Aufenthalt an einem ruhigen stillen Ort – ohne Beeinflus­sung von alltäglichen Geschehen – werden wir uns ganz den Meditations- und Yogaübungen widmen.

Seminarinhalt

 

  • Übungen zur Konzentration

  • Übungen zur Visualisation

  • Meditation (geführte Meditationen, stille Meditationen, Chakrenmeditation…)

  • Naturmeditation

  • Erdungsmeditation

 

Termine und Kosten

Termin

 

Freitag – Sonntag

25.-27. November 2016

 

 

Kosten

 

290,00 Euro (2 Über­nachtungen im Einzelzimmer, Verpflegung, Seminar)

Anreise auf eigene Kosten.

 

 

Seminarbegleitung

Seminarbegleitung durch Frau Marlene Weber (Heilpraktikerin, Tanzpädagogin, Meditations­lehrerin)